Luta Livre - Selbstverteidigung

Training:  Samstag 12:00 bis 13:30 Uhr   

Luta Livre verwendet u.a. Würfe, Haltegriffe, Hebel- und Würgegriffetechnicken, um den Gegner zu kontrollieren und Ihn zur Aufgabe zu zwingen. Im Gegensatz zu den meisten Kampfkünsten, ist ein Luta Livre Kämpfer stets darum bemüht, die Distanz zum Gegner nicht nur zu kontrollieren, sondern den Raum zwischen ihm und seinem Gegner vollständig einzunehmen, d.h. so nah wie nur irgend möglich am Gegner zu bleiben. Somit werden im Luta Livre Angriff und Verteidigung eins.